Letcha

Matcha im Letcha

In bisherigen Posts haben wir euch über Superfoods informiert. Wusstet ihr, dass auch Matcha ein Superfood ist? Matcha sind gemahlene Grünteeblätter, im Vergleich zu Grüntee schmeckt Matcha-Tee weniger bitter, cremig aber gleichzeitig intensiver. Er gehört zu den besten und dementsprechend auch teuersten Teesorten.

Neben dem ehemaligen Chaadin Teahouse findet ihr an der Münchner Freiheit das Café Letcha: Für Matcha-Einsteiger und ebenso für Matcha-Lovers ein perfekter Ort Matcha-Tee zu trinken. Hier können sich die Gäste mit auserwählten Matcha-Spezialitäten verwöhnen lassen. Letcha verwendet nämlich hochwertigen Matcha aus Japan und prüft diesen selbstverständlich auf seine Qualität. Bei ihren wundervollen Teekreationen bspw. Matcha Latte und Dirty Matcha Latte (Matcha, Milch und Espresso) besteht die Möglichkeit, zwischen der normaler, fettreduzierter, Soja- oder Reismilch zu wählen und auch die Zuckermenge individuell anzupassen.

Für Matcha-Einsteiger, die Grünen Tee nicht kennen, bietet es sich an, ihren Matcha Latte mit ein wenig Zucker zu trinken.

Für wen?: für Teetrinker, Matcha-Lovers

 Preise: Matcha Latte 4,95€

Aktuelle Karte: http://letcha.de/wp-content/uploads/2017/08/let_menue_01_170613.pdf

Reservierung möglich?: Nein

Adresse: Herzogstraße 1A, 80802 München,
geöffnet am Dienstag bis Freitag 11.00 – 20.00; Samstag bis Sonntag 11.00 – 19.00

Foodys-Tipp: Wenn ihr euren Matcha Latte ganz ungesüßt trinken wollt, müsst ihr es unbedingt bei der Bestellung sagen, ansonsten wird eine Standardmenge Zucker hinzugefügt.

Neben den Tee-Spezialitäten findet man im Letcha eine Theke mit einer kleinen Auswahl asiatischer Kuchensorten und Mocchis. Ihr Matcha-Rollcake schmeckt sehr intensiv nach Matcha, wie der Name schon verrät und an der grünen Farbe erkennbar ist.

Der Kuchen passt super zu allen Tee- und Matcha-Köstlichkeiten. Der Hokkaido-Cheesecake schmeckt anders als ein normaler Käsekuchen und steht beispielsweise im krassen Gegensatz zu einem New York Cheesecake. Der Hokkaido-Cheesecake ist sehr leicht, weich und liegt nicht schwer im Magen, sodass jeder mindestens ein Stück essen kann. Allgemein sind asiatische Kuchensorten im Vergleich zu deutschen weniger fest und schwer.

Ein Tipp noch von mir, als eure asiatische Foody: wenn in einem asiatischen Restaurant, oder hier Café, viele asiatische Gäste sitzen, bedeutet das, dass dieses Café etwas richtig macht. Also schöner gesagt: Ihre Teesorten und insbesondere ihre Matcha-Spezialitäten werden von uns Asiaten gemocht! Ich selbst besuche das Letcha oft und frage mich jedes Mal, ob ich mich noch in Deutschland befinde, weil neben mir nur Asiaten sitzen. Probiert es unbedingt aus!

Alle Fotos © Jisoo Youn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen