Marys Coffee Club

Das instaworthy Café Marys Coffee Club

Foodys, wollt ihr ein schönes Café mit einer trendy Atmosphäre besuchen, „instaworthy“ Bilder machen und natürlich lecker essen? Dann solltet ihr das Café besuchen, dass wir euch jetzt vorstellen werden.

A title

Image Box text

In der Maxvorstadt, die derselben Gegend, wo das Daddy Longlegs liegt, öffnete Daddy‘s Schwester-Café namens „Mary’s Coffee Club“ in einem wunderschönen Innenhof zwischen der Amalien- und Türkenstraße. Die Atmosphäre ist sehr verschieden im Vergleich zum Daddy Longlegs. Die Hauptfarbe des Interiors ist rosa: rosafarbige Wände, Stühle und Tische mit einem Mamor-Design. Die türkisfarbenen Wandfliesen und Wand an der Theke harmonisieren mit der Leuchtschrift in Neon und das Interior im Ganzen ist ein 100% fotogenes und ebenso helles Café.

Für wen?: für Coffee-Lovers, All-Day-Breakfast-Fans und für Vegetarier

 Preise: Tel Aviv Bowl 10.90

Aktuelle Karte: https://cdn.shopify.com/s/files/1/0047/4569/1247/files/MCC_Menu_Deutsch_2019.pdf?1

Reservierung möglich?: Nein

Adresse: Türkenstraße 86A, 80799 München (Amalienpassage), geöffnet Montag bis Sonntag 9 Uhr – 19 Uhr

Foodys-Tipp: Coconut Iced Latte und Oriental Flatbread probieren.

Hier zeigt sie die Leidenschaft der Geschäftsführer für Kaffee mit Mary‘s besonderen Getränken. Neben den warmen, klassischen Kaffeesorten wird beispielweise ein Coconut Iced Latte angeboten, der von einem Besuch in Bali und San Francisco inspiriert wurde. Mit der frischen Kokosmilch kommt so sofort Urlaubsfeeling auf. Die geeisten Getränke werden in trendy Einmachgläsern serviert, von denen man definitiv schöne Bilder für Instagram machen kann. Neben der Kokosmilch, bietet das Café Soja- und laktosefreie Milch und ebenso koffeinfreien Kaffee für Gäste, die empfindlich auf Koffein reagieren. Wenn ihr keine Kaffeefans seid, bietet Mary’s ebenso warmen und kalten Matcha oder Chai Latte an.

Klassischer Avocado Toast, Oatmeal und Eiergerichte stehen selbstverständlich auch auf der Karte. Wenn ihr zwar Avocado Toast (beim Mary’s wird dieser als „Avo Smash“ bezeichnet), aber auch etwas Neues essen möchtet, bietet es sich an, den Oriental Flatbread zu probieren. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, wird das Essen liebevoll zubereitet!

Für Gäste, die deftiger essen wollen, gibt es auf der letzten Seite der Karte, die Halloumi Bowl, oder die Tel Aviv Bowl mit gesunden und nährstoffreichen Zutaten. Bei der Avo Smash, den Eggs Special, der Halloumi und der Tel Aviv Bowl könnt ihr weitere Toppings wählen.

Naschkatzen sollten die Mykonos Waffel, das Banana Bread oder einen der Daily Cake Specials probieren! Also ist für jeden etwas dabei.

Alle Fotos © Jisoo Youn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen